Die Geschichte des Sanitätshaus Jeromin




In den Räumen des Sanitätshauses Jeromin wird seit über 50 Jahren Orthopädietechnik praktiziert. Von 1983 bis 1992 wurde die Werkstatt, unter der Leitung von Matthias Jeromin, als damalige Außenstelle des Kreiskrankenhauses Wurzen geführt.

Mit der deutschen Wiedervereinigung begann die Privatisierung und im Jahre 1992 die Gründung des Sanitätshauses Jeromin.

In den folgenden Jahren entwickelte sich das Unternehmen weiter, indem das Angebot erweitert und in Brandis eine Filiale eröffnet wurde.

Bereits seit 2005 erfüllt das Sanitätshaus Jeromin die Bedingungen der Qualitätsstandards nach DIN EN ISO 13485:2003 im höchsten Maße.

2009 ging die Immobilie, in der sich das Stammhaus befindet, in Familienbesitz über und eine Neugestaltung des Sanitätsfachgeschäftes konnte vollzogen werden.

Im Oktober 2013 wurde ein neues Gebäude, das eine modern ausgestattete Werkstatt für die Großorthopädie sowie ein Lager für die Rehatechnik beinhaltet, eröffnet.




Endlich ist es soweit! Unser neues Gebäude, welches eine neue orthopädische Werkstatt und ein umfangreiches Lager beinhaltet, wurde am 16.10.2013 eröffnet. 
Hier sind ein paar Impressionen vom Tag der Eröffnung. 


Quelle: Muldental TV

Öffnungszeiten

Wurzen
Mo-Fr. 08:00-18:30
Sa. 09:00-12:00


Brandis
Mo-Fr. 09:00-13:00

14:00-18:00

Sanivita Onlineshop